Burn-Out ade

Begleiten in eine kraftvolle Zukunft

Das Burn-Out-Syndrom ist in den Charts der physischen und psychischen Störungen nach wie vor „on the top“ – als Führungskraft, als Coach, als Partner – immer wieder sind wir mit diesem Thema konfrontiert. Inzwischen ist allseits bekannt, dass intensives Arbeiten allein nicht zur Burn-Out führt. Es entsteht vielmehr durch ein Miteinander verschiedenster Faktoren, die wir in diesem Seminar beleuchten werden.

Die Zielgruppe

Menschen, die sich in einer Coaching-Ausbildung befinden oder die bereits eine abgeschlossene Coaching-Ausbildung haben, mit dem Ziel sich mit dem Thema Burn-Out intensiver auseinanderzusetzen.

Das Ziel

Es ist uns ein Anliegen, dass Sie das Wissen darüber erlangen, welches konkrete Angebot, welche konkrete Antwort Sie als Coach, als Lebens- und Sozialberater, als Begleiter in dieser herausfordernden Lebenssituation haben. Darüber hinaus vermitteln wir Ihnen auch, wie Sie sich als „professioneller Helfer“ selbst helfen können.

Die Inhalte

  • Intensives Auseinandersetzen mit den Erscheinungsbildern und Verlaufsformen
  • Krankmachende Mechanismen erkennen
  • Störungsfelder definieren, welche der Beginn von Burn-Out sein können
  • Techniken lernen und vertiefen, die eine entgegengesetzte Bewegung initiieren können
  • Präventive Maßnahmen zur Verfügung haben
  • Klare Grenzen zu therapeutischen Interventionen erkennen und setzen
Informationen
Die Dauer

2 Tage

Die Kosten
Euro 390,00

Preis ist exkl. der gesetzlichen MwSt.
Bitte beachten Sie: Unterkunft und Verpflegung sind direkt mit dem Hotel abzurechnen.
Die Zimmerbuchung übernehmen wir für Sie.
weitere Informationen
Beginn erster Tag: 10:00 Uhr, Ende letzter Tag: 17:00 Uhr
Aus didaktischen Gründen empfehlen wir die Übernachtung im Hotel.
Die nächsten Starttermine
07.12.2018 - 08.12.2018
Weitere Informationen finden Sie in diesem PDF
Sie haben noch Fragen? Zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen.
Marisa Jesacher erreichen Sie unter: