Maria Kaplan

Auf dieser Seite können Sie sich einen ersten Eindruck von mir, meiner Qualifikation und meinem Angebot machen.

Möchten Sie mehr über mich erfahren? Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch.

Ihre Maria Kaplan

Maria Kaplan

Gruben 5
6094 Axams/Tirol

Tel: +49 172/89 412 98
maria.kaplan@FUTURE.at

Xing Xing Linkedin Linkedin

Trainerprofil

Querdenkerin mit Führungserfahrung in technischen Unternehmen mit interkulturellem fächerübergreifendem Studium. Gemeinsam mit meinen Kunden entwickle ich Wege, die intuitive Intelligenz des Herzens praktisch in deren Alltag zu verankern. Als konkrete Basis einer innovativen, kooperativen und auf die Zukunft ausgerichteten Kultur.

Zu diesen Themen arbeiten Kunden national und international mit mir

  • Gestaltung von Veränderungsprozessen – Erstarrtes ver-rückend erneuern
  • Als Team wieder wirkungsfähig werden – auch in virtuellen Teams
  • Entwicklung von Vision und Mission, strategischer Erfolgsposition
  • Führung, Motivation und Selbstführung
  • bewusster Umgang mit Zeit und Lebensenergie
  • Intuition und Intelligenz von Herz und Geist –  sehr gerne für Techniker
  • bewusste und wirkungsvolle Kommunikation
  • Kooperation in interkulturellen und fachübergreifenden Teams
  • nachhaltige Besprechungen und Moderationen
  • Entwicklung von Besprechungs-Konzepten, konkret und kundenspezischisch
  • Projektcoaching, Leadership und Kommunikation im Projektmanagement

Was durch meine Arbeit spürbar wird

Als Freiwillige im Sozialen Jahr, als Führungskraft in Industriebetrieben und als Coach beschäftigte mich immer wieder die Frage:

Was brauchen wir Menschen, um motiviert, kooperativ und kreativ zu sein und verantwortungsvoll und zukunftskompetent zu handeln?

Antworten darauf fließen heute mit der FUTURE-Methode und Erkenntnissen aus der Herz- und Hirnforschung in meine persönliche Art der Zusammenarbeit mit meinen Kunden ein:

  • durch eine bewusst gemeinsam gestaltete Arbeitsatmosphäre, die inspiriert
  • indem ich Kunden unterstütze, diese motivierende Atmosphäre als Katalysator für sich und andere in ihrem Umfeld selbst zu kreieren. Schritt für Schritt mit handfesten, und konsequenten Handlungen. Passend zu ihrer individuellen Situation, in ihrem Tempo, mit nachhaltiger Wirkung.

Der wirtschaftliche, gesellschaftliche und digitale Wandel ist komplex. Das erfordert die Intelligenz unseres Herzens als starken, inneren Kompass.

Diesen Kompass zu entstauben, neu zu eichen, wieder vertraut mit ihm zu werden, um ihn in unübersichtlichen Entscheidungssituationen und vielschichtigen Zielkonflikten des Alltags zu nutzen, ist mein Anliegen in der Arbeit mit Menschen und Unternehmen.

Die FUTURE-Prinzipien, neues Wissen und praktische Übungen aus Herz-und Hirnforschung sind dafür meine verlässlichen Instrumente.

Welche Methoden stelle ich zur Verfügung?

  • Dem Anliegen des Kunden entsprechend: Coaching, Training, Moderation von Workshops, und Beratung – immer mit dem Respekt vor dem Menschen als Spezialisten für sein eigenes Leben
  • Kombinierte E-Learning Methoden zum nachhaltigen Transfer in den Alltag

Wie beschreiben meine Kunden die Zusammenarbeit?

„Du gehst unmittelbar herzlich mit den Menschen in Kontakt“, „klar strukturiert“, „ganzheitlich denkend“, „Professionalität gepaart mit Herzenswärme“, „empathisch mit dem Geschick, einen klaren Kopf zu bewahren und das komplexe Geflecht der erlebten Situation aufzuschlüsseln“, „liebevoll-hartnäckiges Dranbleiben“, „Sie haben eine Atmosphäre geschaffen, in der wir uns Dinge sagen konnten, die wir sonst nicht ansprechen konnten.“, „I have changed so dramatically, more then I have expected. A behaviour that I have always considered an obstacle since childhood has disappeared.“

Fremdsprachen und Wirkungsbereich

Ich arbeite auf deutsch, englisch, italienisch, französisch, tschechisch
im deutschsprachigen, europäischen und im arabischen Raum.

Leben und Entwicklung

geboren 1974 in München, tätig in Petershausen (Bayern) und Axams (Tirol)

Studium, Interkulturelles und Fachübergreifendes

  • Interdisziplinäres Studium der Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien (Universität Passau): Betriebs- und Volkswirtschaft, Rechts-, Sozial- und Geisteswissenschaften, französischer Kulturraum (1994-2000)
  • Académie Européenne du Nord de l’Europe in Lille, Frankreich
  • Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland: Co-Trainerin bei internationalen Seminaren für junge Auszubildende (1993-1994)
  • Initiative Christen für Europa e.V.: Bildungsreferentin Westeuropa
    Einführende Seminare für Jugendliche im sozialen Dienst im Ausland (2000)

Hier entstand mein Respekt vor unseren unterschiedlichen Werten und Bedürfnissen und vor unseren sozialen und kulturellen Wurzeln. Manche Kunden haben das Ziel „Gegensätzliches in Einklang zu bringen“. Das können interkulturelle Konflikte oder verschiedene Fach- und Abteilungsinteressen sein. Dann erkunde ich mit ihnen neugierig, mit forschendem „AHA?“ die andere Position. Aus einer anderen Perspektive entdecken wir in Unterschieden einen Mehrwert und können dann schmunzeln über das scheinbar „eigene“ und „andere“. Es gelingt gewinnbringend Brücken zu schlagen zwischen Menschen verschiedener Abteilungen, Interessen und Mentalitäten.

Berufserfahrung

  • Flabeg Holding GmbH; Leitung Business Unit Technisches Glas, Prokura (2008-2011)
  • Flabeg Deco/ Imagolux GmbH & Co. KG, Leiterin Produktmanagement und Marketing (Glasverarbeitung), Prokura (2005 – 2008)
  • Kermi GmbH, Plattling, Area Sales Managerin, (Heiztechnik, Sanitär), Italien, Griechenland  (2004-2005)
  • Kermi GmbH, Plattling, Marketingreferentin Export (2001-2004)

Meine Erkentnisse aus dieser Zeit

  • Authentizität ist ein Schlüssel für das Gelingen im Team
  • Die Qualität der Beziehung zu den Mitarbeitern und nicht die Befugnis allein entscheidet darüber, ob ein Team den Weg zum Ziel motiviert mitgeht. Beflügelnder als jeder Bonus ist es, Vertrauen zu erfahren und sich selbst mit den eigenen Fähigkeiten voll einbringen zu können.
  • Führungskräfte können dem enormen Druck, dem sie standhalten müssen, nicht mehr nur mit dem Erwerb von noch mehr fachlichen Kompetenzen und der Optimierung von Kontrolle begegnen. Den Zugang zu ihren entscheidenden Fähigkeiten und zu ihrer intuitiven Intelligenz entwickeln sie, indem sie sich sich selbst zuwenden und an der Qualität ihres Präsent-Seins arbeiten.
  • Um als Frau in einer männlich geprägten Branche, in einem technischen Umfeld einen für mich stimmigen Führungsstil zu entwickeln, brauchte ich viel Zeit, Loslassen von veralteten Führungsbildern, Kreativität, und eine große Portion Humor. Dabei halte ich heute die Wertschätzung, Vertrauen und das Stehen zu meinem Team UND zu mir selbst gleichermaßen für die wichtigsten Schritte.

Erdendes Ehrenarmt

  • Südtiroler Bergbauernhilfe; Freiwillige am Bergbauernhof (Sommer 2011)
  • Zentrum aktiver Bürger Nürnberg; Freiwilligenarbeit: Betreuung einer türkischen Familie mit mehrfach behinderten Kindern (2013-2015)

Ausgebildet im Bereich Training, Beratung und Coaching druch

  • FUTURE GmbH: Coaching, Core Coaching, Core Coaching Advanced, Trainer Training II (2013 – heute)
  • meine Lehrcoaches und Mentoren: Wolfgang Stabentheiner, Angelika Fussenegger, Anita Hussl-Arnold, Wolfgang Steger
  • Joe Dispenza: Progressive Workshop: Neurobiologie, Physik, Epigenetik – Basisverständnis zur konstruktiven Veränderung von Denkmustern (2014)
  • Michl Group Eichenau: BDVT-zertifizierte Trainerin und Coach, Trainerin für das Diagnose-Tool DiSG (2008-2010)
  • meine eigenen Tiefen, Krisen, Erfolge und Entwicklungen, um meinen Klienten immer transparenter zur Verfügung zu stehen

Trainieren, Coachen, Bearaten und Moderieren

  • seit 2011 selbständig mit essenz plus
  • seit 2013 Training, Coaching, Beratung für Siemens Learning Campus
  • seit Januar 2017 FUTURE-Trainerin und Coach
Meine Kunden und unsere Zusammenarbeit

Mein Angebot richtet sich an Menschen,

  • die sinnerfüllt leben und arbeiten möchten
  • die gerne ihr Leben in die Hand nehmen und Verantwortung dafür übernehmen wollen
  • die auch Verantwortung für die Gestaltung der Zukunft übernehmen möchten
  • die gerade JETZT den Impuls für Veränderung verspüren und entscheiden, dass die Zeit reif dafür ist
  • die Orientierung suchen und herausfinden wollen, was ihr ganz individueller Beitrag für ihr persönliches Umfeld, ihr Unternehmen oder die Gesellschaft ist
  • die Multiplikatoren sein möchten für eine zukunftsweisende und nachhaltige Form von Kooperation und Führung
  • die in ihrem Team wieder an einem Strang ziehen wollen und eine gemeinsame Richtung entwickeln wollen
  • die Führungsverantwortung tragen und dieser Verantwortung durch einen weitsichtigen Blick auf das Ganze gerecht werden wollen
  • die ahnen, dass genau dieser Tiefpunkt, an dem sie sich gerade befinden, einmal zu ihrer größten Stärke führen könnte
  • die das Gefühl haben, dass das, was sie bisher von sich und ihren Potenzialen entdeckt haben, noch längst nicht das Ende der Fahnenstange ist


Menschen aus diesen Unternehmen haben unter anderem mit mir zusammengearbeitet

Altana AG, Audi AG, Deloitte AG, Deutsche Schule Prag, Flachglas Wernberg, Frankfurt School of Finance & Management, Flabeg GmbH, Gemeinde Eichstätt, Gemeinde Fischen, Gesellschaft für Konsumforschung SE, GTSP Global Technology & Sourcing, Huhtamaki GmbH & Co KG, Kinderhaus Oberstdorf, Mettler Toledo, MPDV, PW AG, Rege Motorenteile GmbH, Schäffler Technologie AG, Siemens AG, Tierschutzverein Landkreis Altötting Mühldorf e.V., VW AG, Wacker Chemie AG, uvm.