Die Zeit ist reif! Mensch und Organisation entwickeln

Das integrale Zeitalter hat begonnen

Wir sind als Menschheit in der Zeit des integralen Bewusstseins angekommen! Selbst wenn uns weltpolitische Ereignisse glauben machen, wir gingen zurück ins Mittelalter. Selbst wenn in manchen Unternehmen Entscheidungen gelebt werden, die uns an die autoritäre Führung des letzten Jahrhunderts erinnern.

Zitat Ken Wilber Integral bedeutet einschließend ausgewogen umfassend

Ziemliches Glück hatte ich, als ich vor knapp 10 Jahren in meinem Lebenspartner auch einem komplementären Geschäftspartner begegnet bin. Mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten, er in der Organisationsentwicklung (OE), ich in der Personalentwicklung (PE), fand sich zunächst privat zusammen, was auch geschäftlich zusammengehören sollte.

Jetzt interessiert Sie mein Privatleben wahrscheinlich herzlich wenig. Darum geht es auch nicht. Was ich damit ausdrücken will, ist, dass wir damals schon spürten, dass OE und PE in einem Unternehmen idealerweise Hand in Hand gehen, dass das eine ohne das andere niemals ganz seine Wirkung entfaltet.

Seitens der OE sind oftmals die Strukturen und Prozesse, die optimiert werden, das Papier nicht wert, auf dem sie stehen, wenn die Menschen, die sie umsetzen sollen, nicht dahinterstehen. Das habe ich selbst erlebt in einem Unternehmen, das ein sinnvolles Regelwerk für bestimmte Abläufe aufgesetzt hat. Daran hat sich aber selbst die Führungskraft nicht gehalten und somit die Verbindlichkeit der Regel ad absurdum geführt.

Unternehmen ganzheitlich  betrachten

Als Personal- bzw. Mitarbeiterentwickler können wir auch keine förderliche und erfolgreiche Unternehmenskultur entwickeln, wenn sie Bedürfnisse der Aufbau- und Ablauforganisation außen vorlässt.

„Wenn das Management einen Prozess zur Gestaltung von Organisationskultur aufgelegt hat und dabei explizit oder implizit kommuniziert, dass die Formalstruktur nicht angetastet werden darf, kann von vornherein davon ausgegangen werden, dass dieser Prozess weitgehend wirkungslos bleiben wird“ (Prof. Stefan Kühl, Organisationskulturen beeinflussen, 2018).

Ja logisch, werden Sie vielleicht denken.

Die Praxis zeigt jedoch, dass diese Verknüpfung in den Unternehmen noch keine Selbstverständlichkeit ist. Verschiedene Fachabteilungen starten dort interne Projekte, die losgelöst voneinander laufen, so als hätten sie nichts miteinander zu tun. Häufig fehlt es eben doch noch an der ganzheitlichen Sicht auf das Unternehmen!

Acht Jahre hat es gedauert, bis es meinem Partner und mir gelungen ist, in der Praxis das zu verbinden, was schon lange in den Köpfen war. Nämlich die Entwicklung der Organisation und der Kultur im Unternehmen korreliert zu ermöglichen.

Doch nicht, weil wir unfähig waren, das früher zu erreichen. Die Zeit war noch nicht reif dafür! So lange das gewinngetriebene Managementdenken vorherrschte, das in Strukturen und Prozessen führt, statt die Menschen darin, war die Welt der Hierarchien und linearen Organigramme noch in Ordnung. Ich und mit mir viele der derzeitigen Führungskräfte haben gelernt, so zu agieren.

Organisationen der Zukunft brauchen Integrales Denken, Fühlen und Handeln

Heute ist die Situation eine andere: Menschen und MitarbeiterInnen haben sich verändert, genau wie die Themen, die Unternehmen bewegen. Die Herausforderungen und Anforderungen an Führungskräfte und MitarbeiterInnen sind andere geworden. Und nicht selten merke ich an mir selbst, wie ich alte Denkweisen loslassen muss.

Ob nun die Schlagwörter wie digital, agil oder fluid die Zukunft Ihres Unternehmens bestimmen oder nicht, jede Veränderung erfordert mehr als die Optimierung des Einzelnen, wie wir es in der Vergangenheit getan haben. Alles läuft darauf hinaus, dass wir als Unternehmen einen Wandel vollziehen. Wir sind herausgefordert ein integrales Denken, Fühlen und Handeln zu implementieren. Damit können wir der Komplexität der Aufgaben und ihren Herausforderungen gerecht werden.

Zitat Frederic Laloux neue Bewusstseinsstufe integral

Das Zusammenwirken von PE und OE im Unternehmen ist ein integraler Denkansatz. Es gilt, ein Unternehmen als Ganzes zu sehen, seine Ganzheit zu verstehen und es in seiner Komplexität zu führen. Vorbei die Zeit des Einzel- und Bereichsdenkens, des Einzel- und Gruppenegos, des Wir statt Ihr und des Oben und Unten der Hierarchien.

Dieser Denkansatz kann sich erst in der Zeit des integralen Bewusstseins realisieren und führt uns zu der integralen Organisation.

Die nächste Ebene der Kollaboration

Diese wiederum setzt entsprechende Strukturen, Prozesse und Fähigkeiten seitens der Führung und der MitarbeiterInnen voraus. Eine der erforderlichen Grundfähigkeiten ist die „Next Level Collaboration“, das synergistische Zusammenwirken von Mitarbeitern und Organisation im Hinblick auf Strukturen, Prozesse, Ziele.

Die Kollaboration vom Menschen zur Organisation und umgekehrt.

Next Level Collaboration Bienenvolk

Ihr Unternehmen und MitarbeiterInnen auf die „nächste Ebene der Kollaboration“ zu begleiten, sehen wir als eine unserer Hauptaufgaben bei den FUTURE – Unternehmensentwicklern.

Ein neues Angebot für Zukunft durch zusammenwirken

Seit November 2018 gibt es FUTURE – Die Unternehmensentwickler GmbH in Deutschland.

„Gemeinsam für Sie und Ihr Unternehmen in die Wirkung kommen“ war das Gründungsmotiv von 6 führungserfahrenen, langjährigen FUTURE-Trainern und Beratern, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt in Deutschland haben.

Besuchen Sie unsere Websitewww.future-unternehmensentwickler.com

Dabei sind wir weiterhin eng verbunden mit der FUTURE Training Beratung Coaching GmbH in Österreich, die uns als Ausbildungsinstitut und zertifizierter Bildungsträger mit ihrer Coaching- und Leadership-Akademie am Markt begleitet.

Es ist uns ein Herzensanliegen mit der Gründung der Unternehmensentwickler GmbH, ein neues Angebot für Zukunft durch Zusammenwirken für Sie und Ihr Unternehmen zu schaffen.

Lassen Sie uns gemeinsam Zukunft gestalten!

 

Ihre Birgit Schuler & die FUTURE-Unternehmensentwickler

FUTURE Unternehmensentwickler
Die FUTURE-Unternehmensentwickler

Wir, die Partner der FUTURE – Die Unternehmensentwickler GmbH, sind erfahrene Manager und Leader aus Unternehmen der Wirtschaft. Unser gemeinsamer Erfahrungsreichtum lässt uns die Probleme und Fragen der Unternehmen verstehen. Dieses Know-how gebündelt mit hoher individueller Zukunftskompetenz macht uns zu Experten in der individuellen Begleitung von Unternehmen zur Entwicklung der eigenen Zukunftsfähigkeit. Wir haben ein gemeinsames Verständnis, wie die Entwicklung von Mensch und Organisation Hand in Hand erfolgt. Wir haben ein gemeinsames Lösungsbild, wie Kultur und Struktur erfolgreicher Unternehmen in der Zukunft aussehen. Als Unternehmensentwickler führen wir zusammen, was nicht getrennt betrachtet werden kann: Mensch und Organisation. Wir holen Unternehmen dort ab, wo sie stehen und schaffen mit ihnen Räume, in denen sich Potenziale entfalten können.

Teilen mit

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.