Bravourös bestanden!

Frisch zertifizierte Qualified FUTURE-Coaches gehen online neue Wege

Acht frischgebackene Absolventen der FUTURE-Coachingausbildung 4.0 aus Deutschland und Österreich strahlen in die Kamera und erst auf den zweiten Blick entdeckt man: eine Teilnehmerin, die coronabedingt nicht anreisen konnte, ist per Laptop zugeschaltet. Ein unscheinbar symbolkräftiges Bild, das zeigt, wie Menschen und Unternehmen während Corona neue Wege gehen. Die vom internationalen Coachingverband zertifizierte Ausbildung mit Schwerpunkt auf digitale Kompetenz hat flexibel auf die Herausforderungen der Pandemie reagiert. Online war immer schon ein fixer Bestandteil, doch neben Präsenzterminen im Kloster Roggenburg in Süddeutschland wurden nun verstärkt, und wo immer nötig, virtuelle Module ausgetragen.

Der Umgang mit dem Medium ermöglicht neue Perspektiven und die Absolventen lernen ortsunabhängig auch virtuelle Coachings zu gestalten. Mit der Verknüpfung von on- und offline ist man genau am Puls der Zeit. Die FUTRUE-Trainer Gabriele und Thomas Kurz freuen sich über den Erfolg: „Der Bedarf nach persönlicher Entwicklung und fundiertem Know-how ist gerade jetzt sehr groß. Wir begleiten die Menschen in ihrem Wachstum und fördern sie in ihrem professionellen Coach-Sein. Für sich und andere, face-to-face und digital.“

Durch die mehrjährige Erfahrung im virtuellen Arbeiten war es uns möglich, die Ausbildung auch während der Ausgangsbeschränkungen und Grenzschließungen ohne Unterbrechung durchzuführen. Während andere Fortbildungen derzeit gar nicht stattfinden, verbürgt sich FUTURE sogar mit einer Weiterbildungsgarantie für die Durchführung – stets unter Einhaltung aller jeweils geltenden Verordnungen, Empfehlungen und Sicherheitsmaßnahmen. Die Teilnehmerin, die per Laptop beim Abschluss dabei war berichtet: „Ich war erstaunt wie gut alles funktioniert hat. Die digitale Welt ist für mein Coach-Sein ein Gewinn. Eine Erkenntnis der Ausbildung ist für mich, dass es bei Begegnungen zwischen Menschen nicht auf das Medium ankommt, sondern auf die Qualität.“

Hier geht es zu den Startterminen der nächsten Ausbildungen zum FUTURE Qualified Coach: www.future.at/FCA

Die Absolvent*innen der Coaching-Ausbildung 4.0 in Roggenburg mit den Ausbildungsleitern Gabriele und Thomas Kurz
Haben Sie Fragen zur FUTURE-Coaching-Ausbidlung 4.0
Dann kontaktieren Sie uns bitte für ein persönliches Gespräch:

Sie erreichen Ihre Ansprechpartnerin Marisa Jesacher unter: