Der Weg zum FUTURE-Trainer

Facts zur FUTURE-Coaching- und Trainer-Akademie

Der Weg zum zertifizierten FUTURE-Coach und Trainer geht über die Coaching-Akademie

Um Ihnen eine Übersicht zu geben, welchen Bildungsweg ein FUTURE-Trainer geht, und welche Vorkenntnisse ihnen angerechnet werden können, haben wir die wichtigsten Fakten in aller Kürze zusammen gefasst:

 

Wie lange dauert eine Coaching-Ausbildung bei FUTURE?

Die Coaching-Ausbildung ist in zwei Abschnitte geteilt und dauert insgesamt 1,5 bis 2 Jahre.

 

1. FUTURE-Coaching-Ausbildung

Die Coaching-Ausbildung für Menschen, die sich selbst und andere in höchster Kompetenz auf dem persönlichen Entwicklungsweg begleiten möchten.

28 Ausbildungstage über ca. 1 Jahr verteilt.

Weitere Infos zur Coaching-Ausbildung finden sie hier.

 

2. FUTURE-Core-Coaching-Ausbildung

Das Herzstück der FUTURE-Methode. Tauchen Sie ein in die Meisterschaft des Coachings und erlernen Sie die effektivste Methode des (Selbst-)Coachings.

16 Tage in fünf Modulen für Absolventen der FUTURE-Coaching-Ausbildung oder der Ausbildung für Unternehmensinterne Coaches bzw. 19 Tage für sehr erfahrene Coaches und Leader-Persönlichkeiten (siehe Schritte zur Core-Coaching Ausbildung im PDF), über ca. 1/2 Jahr verteilt.

Weitere Infos zur Core-Coaching-Ausbildung finden sie hier.

 

Wie werde ich zertifizierter FUTURE-Trainer?

Für die Erstzertifizierung als FUTURE-Trainer müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Absolvierung zumindest eines FUTURE-Standardseminars wie z.B. Leadership-Training oder Trainer-Training
  • Abschluss der FUTURE-Coaching-Ausbildung und FUTURE-Core-Coaching-Ausbildung
  • Die Absicht, jetzt als FUTURE-Trainer und Coach die Geschäftstätigkeit aufzunehmen bzw. mit der FUTURE-Marke und Methode, Training und Coaching am Markt anzubieten
  • Die Empfehlung durch einen FUTURE-Trainer, der auch als persönlicher Mentor zur Verfügung steht
  • Ein Aufnahmegespräch mit der Leitung der Trainer-Akademie zur Klärung der Ausbildungsschritte und der Vertragsmodalitäten (Nutzungsvereinbarung bzgl. Marke und Methode, Kosten usw.)

Nach Prüfung der Voraussetzungen können Sie in die FUTURE-Trainer-Akademie einsteigen. Diese umfasst 3 x 2 Ausbildungstage im Zeitraum von ca. 1/2 Jahr plus Co-Trainings bei erfahrenen FUTURE-Trainern nach individuellem Bedarf.

Nach der Zertifzierung zum FUTURE-Trainer können Sie an den laufenden Fortbildungen im Umfang von 8 Tagen pro Jahr teilnehmen.

Im Januar 2018 hat eine neue Gruppe künftiger FUTURE-Trainer und Coaches mit der Trainer-Akademie gestartet. Weitere Informationen finden Sie in diesem PDF.

Teil 1 der Trainerakademie 2018 unter der Leitung von Birgit Schuler und Wolfgang Steger.

Welchen Nutzen haben unsere Coaching- und Trainer-Ausbildungen für Quereinsteiger?
Weiterbildung für aktive Coaches und Trainer - was sind die Voraussetzungen?

Sie sind bereits in der Erwachsenenbildung tätig oder arbeiten als Coach und suchen Ihren persönlichen Feinschliff?

Im Rahmen unserer Trainer-Akademie bilden wir auch bereits erfahrene Trainer und Coaches aus, die künftig mit der FUTURE-Methode arbeiten wollen. Wir bereiten Sie auf die Zertifizierung vor und unterstützen Sie im Aufbau Ihrer Geschäftstätigkeit als FUTURE-Trainer. Dadurch werden Sie auch Mitglied unseres internationalen Trainernetzwerks, das sich nicht nur zu den jährlichen Trainerweiterbildungen (Methodenupdates) zusammenfindet, sondern auch gemeinsame Projekte wie zum Beispiel die FUTURE-Konferenz durchführt.

FUTURE ist zertifizierter Qualitätsanbierter.

Unsere Coaching-Ausbildung, Trainer-Akademie und unser gesamtes Ausbildungs- und Trainingsinstitut sind Ö-CERT zertifiziert und haben damit die österreichweite Anerkennung ihrer Qualitätsmaßnahmen durch das Qualitätssiegel der Oberösterreichischen Erwachsenen- und Weiterbildungseinrichtungen und Ö-CERT.

Die FUTURE GmbH hat das Qualitätssiegel der Oberösterreichischen Erwachsenen- und Weiterbildungseinrichtungen