Lehrgang zur Lebens- und Sozialberatung

Machen Sie Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung zu Ihrem Beruf


Mit dem FUTURE-Lehrgang erlangen Sie die Befähigung für das Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung in Österreich.

Professionalität und Liebe, wirksame Interventionen und der Respekt vor dem einzigartigen Lebensweg eines Menschen, Probleme an der Wurzel packen und die Begleitung in ganz konkreten Lebenssituationen – die Integration dieser scheinbaren Gegensätze sehen wir als Basis für eine effektive und wirkungsvolle Begleitung und Beratung, wie sie in diesem Lehrgang vermittelt wird.

Die Zielgruppe

Menschen, die Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung als selbstständige berufliche Tätigkeit oder in einschlägigen Institutionen ausüben möchten, sowie Menschen, die eine umfassende Kompetenz in der Lebens- und Sozialberatung in ihre berufliche Tätigkeit integrieren möchten.

Die Inhalte

Lebens- und Sozialberatung ist ein in Österreich reglementiertes Gewerbe mit dem Ziel einer aktiven, positiven Lebens-, Berufs- und Alltagsbewältigung. Der FUTURE-Lehrgang zur Lebens- und Sozialberatung beinhaltet die FUTURE-Coaching- und Core-Coaching-Ausbildung. Diese werden ergänzt durch die Zusatzmodule „Betriebswirtschaftliche Grundlagen“ und „Rechtliche Fragen“.

Der FUTURE-Lehrgang zur Lebens- und Sozialberatung ist vom Allgemeinen Fachverband des Gewerbes zertifiziert (Lehrgangsnummer ZA-LSB 147.0/2008) und schließt mit einem gesetzlich anerkannten Diplom ab. Dieses ermöglicht – in Kombination mit einer nachgewiesenen fachlichen Tätigkeit – die Eintragung ins Gewerberegister als Lebens- und Sozialberater. Der Lehrgang umfasst alle wesentlichen Tätigkeitsfelder gemäß § 119 der Verordnung für Lebens- und Sozialberatung. Wer in Österreich „Coaching“ als eigenständigen Beruf ausüben will, braucht einen dafür geeigneten Gewerbeschein. Der österreichische Gesetzgeber siedelt „Coaching“ sowohl im Gewerbe der Unternehmensberatung als auch im Gewerbe der Lebens- und Sozialberatung an.

Der FUTURE-Lehrgang zur Lebens- und Sozialberatung bietet bei erfolgreicher Absolvierung eine wesentliche Zugangsvoraussetzung für dieses Gewerbe. Eine weitere Voraussetzung ist eine nachgewiesene fachliche Tätigkeit im Ausmaß von mindestens 750 Stunden, die zum Teil durch die Absolvierung des Lehrgangs abgedeckt wird. Die Voraussetzungen, die durch Absolvierung der FUTURE-Coaching- und FUTURE-Core-Coaching-Ausbildung und den FUTURE-Modulen zur „Lebens- und Sozialberatung“ abgedeckt werden, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

 

Informationen
Die Dauer
  • FUTURE-Coaching-Ausbildung, ergänzend Gruppensupervisionen, Einzelselbsterfahrung und Einzelsupervision mittels FUTURE-Core-Coachings und FUTURE-Lehr-Coachings
  • FUTURE-Core-Coaching-Ausbildung
  • Zusatzmodule „Betriebswirtschaftliche Grundlagen“ und „Rechtliche Fragen“, sofern diese Kompetenz nicht durch einschlägige Ausbildungen nachgewiesen werden kann
  • Literaturstudium (in Verbindung mit der Teilnahme an Regionalen Arbeitsgruppen)
  • Abschlussmodul „Lebens- und Sozialberatung“ inkl. Prüfung und Abschlusspräsentation
Möchten Sie mehr über dieses Angebot von uns erfahren, dann kontaktieren Sie uns.
Wir freuen uns über Ihre Anfrage und melden uns umgehend bei Ihnen:

Kontaktformular

Kontaktformular
Sie haben noch Fragen? Zögern Sie bitte nicht, uns anzurufen.
Marisa Jesacher erreichen Sie unter: